Quartier Färberstraße

GLÜCK FÜR DAS QUARTIER!

Wohnbebauung Färberstraße in Düsseldorf

Blick auf den neuen Quartiersplatz © Max Hampel
PROJEKT WOHNBEBAUUNG FÄRBERSTRASSE ORT DÜSSELDORF BAUHERR BAUWENS CONSTRUCTION GMBH & CO. KG LANDSCHAFTSARCHITEKTEN PLANERGRUPPE OBERHAUSEN ARCHITEKTEN PETZINKA PINK ARCHITEKTEN, DÜSSELDORF PLANUNG SEIT 2010 REALISIERUNG 2011 BIS 2013 FLÄCHE 8.200M2 FOTOS MAX HAMPEL

AUFTAKT QUARTIERSPLATZ
Das Quartier Färberstraße erfährt durch die Umwidmung des ehemaligen Kasernenstandorts in ein hochwertiges Wohngebiet eine deutliche Aufwertung. Dem gesamten Standort wird mit dem Quartiersplatz ein positives Entrée beschert.
Gebildet wird der neue Auftakt aus den umlaufenden Bewegungsflächen und dem davon umschlossenen, baumüberstandenen Rasenspiegel, der generationenübergreifend Aufenthalts- und Spielmöglichkeiten bietet. Er bietet Bänke im lichten Schatten blühender Bäume und durch niedrige Hecken geschützte Sitzplateaus.
Sonnige Rasen- und Spielflächen werden zum neuen Treffpunkt im Quartier für Jung und Alt. Spielanlässe finden sich auf dieser grünen Insel, begleitet von vielfältigen Sitzmöglichkeiten. Die umlaufende Pflasterfläche ist Teil des Aufenthaltsraums und erschließt zugleich die Gebäude.
Den im Osten und Westen liegenden Erdgeschosswohnungen sind Mietergärten auf dem Niveau des Platzes vorgelagert – ein grüner Rahmen für den Quartiersplatz. Im Süden bilden Heckenscheiben im Platz die Abstandshalter zur privaten Zone der Wohnungen.
INTIMER WOHNHOF
Dem Maßstab der niedrigeren Wohnhäuser im Süden entsprechend erschließt ein intimer Wohnhof die Gebäude. Kleinkronige japanische Blütenkirschen und diverse Bänke vermitteln ihm einen wohnlichen Charakter. Auch hier sind eine kleine Spielfläche und Aufenthaltsbereiche integriert.

Blick vom Wohnhof aus zum alten Lazarett © Max HampelLageplan Quartier FärberstraßeQuartiersplatz © Max Hampel