2. Preis in Duisburg

2. Preis beim Gutachterverfahren in Duisburg

Beim städtebaulich-freiraumplanerischen und architektonischen Gutachterverfahren Duisburg Großenbaum am See – Buscherstraße haben wir im Team mit pinkarchitektur den 2. Preis gewonnen.

Im Duisburger Süden wird aus dem vollständig versiegelten und gewerblich genutzten Areal ein offenes, lebendiges Wohnquartier mit Kindertagesstätte und Nahversorgung. Eine durchlässige Struktur bildet das neue städtebauliche Grundgerüst und knüpft in seiner Maßstäblichkeit an die Nachbarbebauung an. Die präzise Verteilung der Baukörper ermöglicht fein abgestufte Freiräume, zufällige Orte zur gemeinschaftlichen Aneignung, die sich weiten und schließen. Es entsteht ein kleinteiliges und vielschichtiges Raumkontinuum, das sich entlang einer Hauptachse durch das Quartier zieht.