Dormagen Marktplatz

NEHMEN SIE PLATZ!

Neugestaltung des Marktplatz Dormagen

Der neu gestaltete Marktplatz in Dormagen © Thomas Mayer
Spielanlässe © Thomas MayerBankspiel © Thomas Mayer
PROJEKT MARKTPLATZ ORT DORMAGEN LANDSCHAFTSARCHITEKTEN PLANERGRUPPE OBERHAUSEN BAUHERR STADT DORMAGEN PLANUNG 2005 BIS 2008 REALISIERUNG 2008 BIS 2009 FLÄCHE 8.000 M2 FOTOS THOMAS MAYER

Der Marktplatz in Dormagen hat heute nicht mehr die Funktion eines Marktes, er trägt nur noch seinen Namen. Als Stadtplatz in unmittelbarer Nachbarschaft zur Innenstadt ist der Markplatz Dormagen heute zum Ort der Ankunft, des Umsteigens, also zu einem Platz der Bewegung und damit gleichzeitig auch zum Platz der Ruhepausen geworden.

Der neu gestaltete Platzbereich ist der Ort, wo man auf den Bus wartet, das Kommen und Gehen beobachtet, das Treiben auf dem Platz genießt.
Die Fläche des Platzes ist mit hochwertigem Betonstein belegt. Das Pflaster reicht bis auf die gegenüberliegende Straßenseite und verbindet beide Seiten optisch.
Eine Reihe Mastleuchten bildet einen ‚Lichttunnel’ und stellt auch nachts die Verklammerung über die Römerstrasse her.
Auf Höhe der Stadtbücherei befindet sich – durch eine Hecke geschützt – ein Bereich mit verschiedenen Spielanlässen. Auch die ungewöhnlich geformten Bänke auf der Kante zwischen hartem und weichem Platzbelag sind als Spielanlässe nutzbar.

Detail – Bankelemente © Thomas MayerDer Spielbereich © Thomas Mayer© Thomas Mayer© Thomas MayerDer neue gestaltete Platz unter dem Dach der alten Platanen © Thomas MayerLageplanAlles im Blick von der langen Bankreihe aus © Thomas Mayer© Thomas Mayer© Thomas Mayer