Xanten Wallanlagen

PARK DER BEGEGNUNG

KURlaub in den Wallanlagen in Xanten

PROJEKT UMGESTALTUNG DER WALLANLAGEN ORT XANTEN BAUHERR STADT XANTEN LANDSCHAFTSARCHITEKTEN PLANERGRUPPE OBERHAUSEN STAUDENPFLANZUNGEN LUZ LANDSCHAFTSARCHITEKTUR MÜNCHEN PLANUNG 2016 BIS 2018 REALISIERUNG 2017 BIS 2018 FLÄCHE 14 HA FOTOS CLAUDIA DREYSSE

Schmetterlingswiese am Ostwall © Claudia Dreyße, 2018Rundweg; Gussasphalt und taktile Elemente © Claudia Dreyße, 2018Eingang am Nordwall © Claudia Dreyße, 2018

Basierend auf einem Konzept des Büros Müller Tegtmeier wurden die Wallanlagen der Stadt Xanten zu einem Park der Begegnung umgestaltet. Den vier Bereichen der Wallanlagen sind unterschiedliche Themenfelder zugeordnet:

  • Ostwall – Bewegung, Spiel und Fitness, Naturschutz und Ökologie;
  • Nordwall – Aufenthalt, Abenteuerspiel und Außengastronomie;
  • Westwall – Kurpark mit Rosengarten und Bibelgarten, Kneippanlagen und Gradierwerk, Spielen und Tanzen;
  • Südwall – Eingang zum historischen Stadtkern, Auftakt des Kurparks.
Ein barrierefreier, mit veredeltem Gussasphalt befestigter und beleuchteter Rundweg verbindet die Bereiche und quert sämtliche Zufahrtstraßen über verkehrsberuhigende Fahrbahnverengungen. Das Bodendenkmal Wallanlage bleibt weitestgehend von baulichen Eingriffen ausgenommen. Es wurden lediglich künstlerische Interventionen – die Drachenskulptur im Nordwall, der Steinkreis im Westwall, Staudenpflanzungen und Themengärten – zugelassen.
Die Struktur und Dimension der Wallanlagen wurde durch partielles Freistellen wieder erlebbar gemacht.

Nebenwege sind mit Betonsteinpflaster befestigt. Dabei wurden die jeweils vorhandenen Pflasterformate berücksichtigt. Die Wege in den Themengärten wurden in wassergebundener Bauweise hergestellt.
Die neuen  Staudenpflanzungen dienen auch als Erkennungszeichen der Wallanlagen an den Straßenquerungen sowie zur Betonung der Stadteingänge. Sie sind in Ihrer Pflanzenzusammensetzung und Farbgebung unterschiedlich und haben alle einen wiesenartigen Charakter.

Staudenpflanzung an der Rheinstraße © Claudia Dreyße, 2018Zugang zum Archäologischen Park © Claudia Dreyße, 2018Themenspielplatz Wallanlage im Ostwall © Claudia Dreyße, 2018Verkaufsstand und Schaukel © Claudia Dreyße, 2018Nachbildung des Stadtgrundrisses um den Dom St. Viktor © Claudia Dreyße, 2018Lageplan Park der Begegnung © Planergruppe, 2018Bibelgarten mit Stauden und Gehölzen des Alten und Neuen Testaments © Claudia Dreyße, 2018Detail Einfassung und Treppenanlage © Claudia Dreyße, 2018Blick vom Rundweg in den Bibelgarten © Claudia Dreyße, 2018Detail Kübelpflanzen; Zitrone, Olive, Granatapfel © Claudia Dreyße, 2018Eingang am Südwall © Claudia Dreyße, 2018Eingang am Ostwall © Claudia Dreyße, 2018